• Hansa Gartenhaus Logo
  • Das passende Fundament für Ihr Gartenhaus

    Wie bei allen Bauten ist das Fundament einer der wichtigsten Bauteile, da es für die Langlebigkeit des gesamten Hauses mitverantwortlich ist. Ein sicheres Fundament ist also unbedingt notwendig. Die Fundamentart hängt jedoch von der Beschaffenheit des Bodens und der Art des Gartenhauses ab.

    Bodenplatten für Geräteschuppen

    Bodenplatten sind die einfachste Fundamentart. Mit wenigen Schritten ist das Fundament angelegt. Es eignet sich für leichtere Bauten wie z.B. Geräteschuppen. Eine Bodenplatte errichten Sie folgendermaßen:

    1. Heben Sie 25 cm Boden aus.
    2. Füllen Sie ein 10 cm dicke Kiesschicht in die Mulde.
    3. Fügen Sie eine dünne Sandschicht hinzu.
    4. Verlegen Sie nun Bodenplatten oder Pflastersteine, die Sie mit einer Wasserwaage ausloten.
    5. Die Fugen werden mit Sand eingeschlämmt
    6. Wenn Sie es wünschen, können Sie im Anschluss daran eine Mörtelstütze platzieren.

    Frostsicheres Fundament für Gartenhäuser

    Wenn Sie ein größeres Gartenhaus aufbauen, dann empfiehlt sich ein Fundament, das frostsicher ist, insbesondere wenn Sie das Haus später auch zum Übernachten oder das ganze Jahr hindurch nutzen wollen.

    Plattenfundament

    Ein Plattenfundament ist die beliebteste Fundamentart. Es bietet hohe Standsicherheit und kann leicht angelegt werden. Bei einem Plattenfundament wird Beton verwendet, der zwischen Stahlmatten gegossen wird.

    Streifenfundament

    Ein Streifenfundament benötigt weniger Beton, ist allerdings aufwändiger und eignet sich nicht für jedes Haus. Das Gartenhaus darf keinen großen Druck ausüben, und die Belastung muss gleichmäßig sein. Eine Stahlarmierung ist nicht möglich.

    Punktfundament

    Ein Punktfundament eignet sich bei ebenem Boden. Neun kleinere Fundamentflächen werden in einem bestimmten Muster angelegt. Der Aufwand für dieses Fundament ist zwar geringer, aber der Boden muss unbedingt eben sein, um eine lotgerechtes Fundament zu erhalten.

    Categories

    scroll to top