• Hansa Gartenhaus Logo
  • Das Gartenhaus gestalten – 10 Tipps und Ideen

    Gartenhaus

    Haben Sie ein Gartenhaus voll mit Gerümpel, das Sie schon länger nicht mehr genutzt haben? Für sowas ist so ein kleines Holzhaus im Garten doch viel zu schade! Einmal richtig aus- und aufgeräumt und schon ist das Gartenhaus fertig und wartet förmlich auf ihren Elan und Phantasie bei der Gestaltung! Wir haben einmal 10 Tipps und Ideen für Sie zusammengestellt, was man mit so einer Gartenhütte alles machen könnte.

    Sehen Sie Ihr Gartenhaus wie eine leere Leinwand, einen Raum der unendlich viele Nutzungsmöglichkeiten bietet, die Ihr Leben bereichern können.

    1. Wohnzimmer im Garten

    Ein Gartenhaus ist nicht wie ein Wohnzimmer im Haus. Es ist eine komplett neue Chance, Ihre Ideen und spielerische Phantasie umzusetzen. Dieses Wohnzimmer hat nämlich nicht nur ein Inneres, welches auf Gestaltung wartet, sondern auch von außen kann dieses „Wohnzimmerhäuschen“ ein Thema, einen Stil bekommen und zusätzlich gibt es noch den Garten darum herum, den Sie – wenn Sie möchten – ebenfalls mit in die Gestaltung einbeziehen können. Mögen Sie asiatische Kulturen? Warum nicht Ihr Gartenhaus mit einem Zen-Garten umgeben und in traditionellem japanischem oder chinesischen Stil gestalten? Oder haben Sie schon immer davon geträumt, einmal als Kapitän zur See zu fahren? Dann richten Sie Ihr Gartenhaus als Kapitänskajüte ein! Weiß, blau und eine goldene Glocke draußen, um die Stunden zu schlagen. Vielleicht ein kleiner Sandstrand vor dem muschelbesetzten Gartenteich. Nutzen Sie Ihr Gartenhaus, um Ihre Träume endlich einmal auszuleben! Von der Hippiehütte in Goa über die Künstlerunterkunft im Stil der Bohème bis zum Landhausstil des amerikanischen Westens, wo Sie einen breitkrempigen Cowboyhut am Haken hängen haben. Finden Sie ein Thema für Ihr Wohnzimmer im Garten, wo Sie sich so richtig wohl fühlen!

    1. Kinderspielhaus

    Kinder spielen gerne und laut. Ein Gartenhaus kann eine prima Möglichkeit sein, die Kinder in Sicherheit spielen zu lassen, ohne dass dabei im Haus gleich alles drüber und drunter geht. Gerade ein Gartenhaus aus Holz lässt sich besonders sicher einrichten: Eine Rutsche innen kann auf den Bodendielen fixiert werden, an den Wänden befestigte Regale und Schränke nehmen Spielzeuge auf. Wenn Sie möchten und können, kaufen Sie sich ein Gartenhaus mit Flachdach, welches dann auch bespielt werden kann. Ein Geländer ringsum, eine Leiter oder ein Kletterparkour hinauf und eine Rutsche hinunter. Natürlich eignen sich auch hier Themen, die sich durch die gesamte Gestaltung hindurchziehen, wie etwa kunterbunt, wie Pippi Langstrumpf oder Piratennest mit Ausguck.

    1. Sauna

    Saunen ist bekanntermaßen sehr gesund, reinigt Haut und Körper, entspannt und bessert so stressbedingte Beschwerden und wirkt vorbeugend gegen grippale Infekte. Der Ausbau eines Gartenhauses zur Sauna, etwa einfach durch Einbau einer Saunainnenkabine ist recht einfach. Für neue Projekte eigenen sich Gartensaunen besser. Das sind Gartenhäuser, die schon gleich für den Ausbau als Sauna bis hin zum regelrechten Garten-SPA konzipiert sind.

    1. Werkstatt

    Wer handwerklich etwas begabt ist, kann viel Geld sparen, indem er nötige Reparaturen im Haus oft selbst erledigen kann, statt lange auf Handwerker zu warten. Auch im Produktbereich findet man immer häufiger Produkte mit vorbestimmter Lebensdauer, die so designt sind, dass sie möglichst bald nach Ablauf der Garantiezeit kaputt gehen, damit die Nachfrage nicht aufhört. Elektroniker, Bastler und Hobbyhandwerker tun sich schon oft zusammen, um diesem Betrug durch die Einrichtung von Werkstätten entgegenzuwirken, die für die gesamte Nachbarschaft offen sind. Kann man das kaputte Teil reparieren, sind die Geräte dann oft noch jahrelang nutzbar und halten endlich, was die Werbung versprochen hatte.

    1. Gästezimmer

    Kennen Sie das auch, dass Feste und Partys durch die Frage getrübt werden: Wer fährt? Bauen Sie Ihr Gartenhaus als Gästezimmer aus, dann umgehen Sie dieses Problem. Gäste, die dann auch am nächsten Morgen ein bisschen aufräumen helfen, sind doch nach jeder Party willkommen. Und Ihre Gäste werden es schätzen, dass sie einen privaten Raum im Garten bekommen, statt einen direkt im Haus.

    1. Freizeit und Partyraum

    Spielen Sie gerne Billard oder Snooker? Oder Flipper oder sonstige Spielautomaten? Hätten Sie gerne eine Bar, wo Sie auch Gäste bewirten können? Oder einen Raum mit gemütlichen Sitzmöbeln und hochwertiger Unterhaltungselektronik zum Ausspannen nach der Arbeit und Abhängen mit Ihren Freunden? Gerade größere Gartenhäuser sind für solche Ausbauten bestens geeignet.

    1. Yoga und Meditation

    Yoga ist eine Mischung aus Sport und Meditation. Die Übungen dienen der Körperbeobachtung und damit dem Training der Aufmerksamkeit. Yoga und Meditation in der freien Natur gehen wetterbedingt in unseren Breiten nicht immer. Also warum richten Sie sich Ihren Yoga und Meditationsraum nicht im Garten ein? Mitten in der Natur, wo das Summer der Bienen und Zwitschern der Vögel Sie umgibt, aber Wände und ein Dach und optional eine Heizung Sie vor den unangenehmen Seiten des Wetters schützt? Gerade, wenn es im Haus oft hektisch zugeht, ist das Ausweichen in den ruhigeren Garten eine gute Option.

    1. Arbeitszimmer

    Sind Sie selbstständig oder können Sie sich Arbeit aus dem Büro mit nach Hause nehmen, um sie in Ruhe an den Wochenenden zu erledigen? Egal, ob Sie ein eigenes Arbeitszimmer für Büroarbeiten oder andere Arbeiten nutzen können: In der ruhigen Umgebung Ihres Gartens, vielleicht in einem modernen Gartenhaus mit viel Tageslicht im Inneren und mit Blick hinaus in das Grün, wird Ihre Kreativität aufblühen und Sie arbeiten konzentriert und ungestört, ohne dabei zu schnell zu ermüden.

    1. Fitnesszentrum 

    Genauso wichtig wie gesunde Ernährung ist regelmäßige körperliche Betätigung. Ein Gartenhaus eignet sich sehr gut zum Ausbau als Fitnesszentrum. Geräte, Bodenmatten, Gewichte oder auch Tischtennis in größeren Gartenhäusern sind möglich und zuhause sind ist Ihr Fitnesszentrum schnell erreichbar, kostet keinen Beitrag und Sie können sich die regelmäßige sportliche Betätigung gönnen, die ihrem Körper so gut tun wird.

    1. Hobbyraum

    Hobbys gibt es sehr viele. Für viele davon kann ein Gartenhaus gute Dienste leisten. Ein Gartenhaus aus Holz lässt sich sehr einfach auf alle gewünschten Arten ausbauen. Auch Anbauten sind möglich. Größere Gartenhäuser eignen sich sogar auch für Hobbys, die gemeinschaftlich ausgeübt werden oder als Vereinszentren. Nachbarschaftshilfe, karitative Tätigkeiten, Naturschutz, Spiele, Sammlerleidenschaften, Basteleien, Bildungsziele: Was immer es ist: Geben Sie Ihrem Hobby und vielleicht auch Ihren Freunden oder Vereinskollegen mit demselben Hobby ein Zuhause in Ihrem Gartenhaus.

    Falls Sie noch kein geeignetes Gartenhaus besitzen, informieren Sie sich hier über unsere Gartenhäuser und kontaktieren uns oder rufen Sie uns unter 0720 880 565 an.

    Tags

    Categories

    scroll to top