Geschrieben am

Welches Fundament benötige ich für mein Gartenhaus?

Welches Fundament benötige ich für mein Gartenhaus?

Wie bei allen Bauten ist das richtig angelegte Fundament von größter Wichtigkeit, denn es entscheidet darüber, wie stabil Ihr Gartenhaus ist und wie lange SIe es nutzen können. Die Art des Fundaments hängt von verschiedenen Faktoren ab, z.B. der Art des Gartenhauses und von der Beschaffenheit des Untergrunds.

Holzschuppen: Bodenplatte ist ausreichend

Für einfachste Holzhäuser eignet sich gut eine Bodenplatte, die Sie selbst in kürzester Zeit anlegen können:

  1. 25 cm Erde ausheben
  2. 10 cm Kies
  3. eine dünne Sandschicht
  4. Bodenplatten bzw. Pflastersteine verlegen (Wasserwaage!)
  5. Fugen mit Sand füllen

Großes Gartenhaus: ein frostsicheres Fundament ist notwendig

Falls Sie ein größeres Holzhaus bestellt haben, sollte ein Fachmann ein frostsicheres Fundament anlegen.

Die verbreitete Lösung: Plattenfundament

Ein Plattenfundament bietet gute Standfestigkeit und lässt sich leicht anlegen. Zur Anwendung kommt Beton.

Die sparsame Methode: Streifenfundament

Mit dieser Variante lässt sich viel Material sparen, aber Sie müssen mit mehr Arbeitsaufwand rechnen. Außerdem eignet es sich nur für eine geringe und gleichmäßig verteilte Belastung.

Bei ebenem Boden: Punktfundament

Es werden mehrere Mini-Fundament symmetrisch angelegt; dies spart Material und Zeit. Allerdings muss der Untergrund möglichst eben sein, damit Sie ein waagerechtes Fundament erhalten.

Schreibe einen Kommentar