Geschrieben am

Gartenpavillon – Selbst bauen oder lieber kaufen?

Gartenpavillon

Ein Gartenpavillon ist nicht nur nützlich, sondern auch schön. Gartenpavillons sind mit ihren hübschen Pyramidendächern, der gefälligen abgerundeten Form, die sie so viel natürlicher aussehen lassen, als viereckige Gebäude, mit ihren oft großen Fensterflächen und – je nach dem Stil, der Ihnen vorschwebt – verschiedenen Verzierungen, die sie noch schöner aussehen lassen, oft der optische Mittelpunkt kleiner Gärten oder besondere Höhepunkte in größeren Gärten. Je nach Wunsch wählen Bauherren sechs- oder achteckige Grundrisse, bevorzugen einen sachlichen oder einen eher verspielten Baustil und eher verschlossene oder mehr offene Fensterflächen. Verzierungen an der rundumlaufenden Traufbohle unter dem Dach oder gar Leistenwerk an der Stelle verschönern optisch den Übergang zwischen dem Dach und den Fensterflächen darunter und oft gibt es auch Fenster, die durch Fenstersprossen unterteilt sind und die so optisch noch größer und eindrucksvoller wirken.

Sicher wäre es eine Herausforderung, sich so ein Schmuckstück selbst zu bauen. Wir werden im Folgenden einmal auf Pros und Contras eingehen.

Die Planung: Wie möchten Sie Ihren Gartenpavillon nutzen?

Wenn Gartenpavillons auch meist klassisch für Zusammenkünfte, früher oft romantischer Natur, manchmal auch einfach nur gesellig, beispielsweise als Teehaus oder für Kaffeeklatschrunden geplant werden, so bieten Sie dennoch dieselbe Nutzungsvielfalt, wie normale viereckige Gartenhäuser. Dementsprechend können Sie für Ihre geplante Nutzung verschiedene Komponenten optimieren. Wenn Sie etwa generell eine Nutzung auch während kühlerer oder regnerischer Herbst-, Winter- oder Frühjahrstage wünschen, werden Sie vielleicht eine rundum mit Fenstern verschlossene Bauart einer ganz offenen vorziehen. Dann haben Sie drinnen Schutz vor Wind und Regen und können vielleicht sogar einheizen. Eine geschlossene Fensterfront verbunden mit einer abschließbaren Eingangstüre hat weitere Vorteile: So können Sie Ihre Teeutensilien, den Wasserkocher, Ofen, Herd und andere Utensilien dort sicher lagern.

Gartenpavillons mit eher kleineren Fenstern nähern sich in der Nutzung normalen Gartenhäusern an. Dort können Sie Dinge lagern, wie etwa die Gartenmöbel während des Winters, Gartenwerkzeuge oder andere Sachen, die Sie draußen benutzen.

Ein heller Pavillon mit Rundumblick in den Garten eignet sich wie kaum ein anderes Gartengebäude als Atelier für künstlerische Arbeiten, als Leseraum, zum Meditieren oder auch für kreative Arbeiten als Gartenbüro

Wie sollte Ihr Gartenpavillon beschaffen sein?

Wenn Sie Ihren Gartenpavillon planen, dann optimieren Sie den Grundriss, Größe, Stil und die oben erwähnten Merkmale gemäß Ihrer geplanten Nutzung. Als Baumaterial bietet sich Holz an. Dieses ist sowohl leicht zu modifizieren, als auch leicht und stabil, es ist dauerhaft, hat als nachwachsender Rohstoff eine erstklassige Umweltbilanz und sieht dabei auch noch sehr gut im Garten aus. Nebenbei hat es hervorragende Dämmeigenschaften und schützt Sie vor Temperaturschwankungen, sei es eine herbstliche Abendkühle oder eine sommerliche Mittagshitze.

Auch bei der Farbe ist Holz flexibel. Je nachdem, wie Sie Ihren Gartenpavillon in Ihren Garten integrieren möchten, lassen sich mit Holz verschiedene Farbgebungen realisieren und auch die natürliche Holzoptik ist schön und passt sich gut in die verschiedensten Gartenszenarien ein.

Schließlich: Obgleich die gute Ein- und Aussicht rundum eines der Merkmale klassischer Gartenpavillons ist, könnte es doch sein, dass Sie einen Sichtschutz in eine bestimmte Richtung bevorzugen, ob das zum Nachbarn hinüber oder in Richtung der Straße ist. Dann lassen sich Wände auch ganz ohne Fenster gestalten ohne dass der Gartenpavillon dadurch etwas von seinem Charme verliert.

Welche Vorteile hat es, einen Gartenpavillon selbst zu bauen?

Tatsächlich lassen sich alle bisher beschriebenen Merkmale und Variationen auch in unserem Sortiment von Gartenpavillons finden beziehungsweise bestellen. Hier bekommen Sie als Bauherr einen Bausatz aus bereits fertig zugeschnittenen Bauteilen geliefert, die Sie dann nach einem genauen Plan zusammensetzen. Das erfordert schon einiges handwerkliches Geschick, aber sicher nicht so viel, wie Sie benötigen, wenn Sie Ihren Pavillon selbst planen und aus Rohmaterialien zusammenbauen. Tatsächlich ist der Spaß, den Sie dabei haben könnten, vielleicht das einzige Argument für einen Eigenbau. Von den Kosten her ergibt sich, wenn man die Qualität des Endproduktes ansieht, kein Vorteil. Im Gegenteil: Sie werden – selbst ohne die erhebliche Arbeitszeit mit einzurechnen – kaum auf einen Vorteil kommen können, wenn Sie kein Fachmann im Holzbaubereich mit entsprechender Ausrüstung sind.

Eine solide Planung muss Dachlasten, Windlasten, das Arbeiten des Holzes in verschiedenen Witterungen, den Zuschnitt, die Holzart, das Gewicht, die Verankerung, einen brauchbaren Konstruktionsplan, ein dichtes Dach, sowie die technischen Lösungen für einen Einbau der Fenster ohne eine Befeuchtung der benachbarten Holzbauteile umfassen.

Diese ganzen Planungen und Konstruktionsvorlagen haben wir schon für Sie erledigt. Wir kennen unsere Holzart, haben die Bauteile getrocknet, optimal und millimetergenau zugeschnitten und Sie bekommen Ihren Gartenpavillon, der zusammengesetzt wie aus einem Stück geschnitten wirkt.

Finden Sie Ihren Gartenpavillon in unserem Sortiment! 

Ein Gartenpavillon aus unserem Sortiment erfüllt alle Ihre Ansprüche, was Qualität, Holzart, Fertigung und sogar Garantie angeht. Sie haben die Auswahl aus verschiedenen Modellen und finden die richtige Bauart für jeden Verwendungszweck. Bei vielen Pavillons haben Sie Gestaltungsmöglichkeiten. So können Sie zum Beispiel entscheiden, wie viele Außenseite Fenster haben sollen oder fensterfrei sind. Natürlich bieten wir Ihnen auch fensterlose, offene Modelle, Grillhütten und moderne Designs.

Wenn Sie an Ihrem Wunschmodell noch Änderungen wünschen oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns oder rufen Sie uns unter b>0720 880 565 an.

Schreibe einen Kommentar