The best flooring for your garden shed

Die Wahl der besten Art von Bodenbelag für Ihr Sommerhaus ist ein schwieriger Prozess. Bodenbeläge können die Inneneinrichtung Ihres Holzhauses komplett verändern, und bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, empfehlen wir, den Hauptzweck Ihres Gartenhauses zu berücksichtigen. Jedes Bodenbelagsmaterial hat seine Vor- und Nachteile, und die große Bandbreite an Möglichkeiten kann die Auswahl zu einem komplexen, aber unterhaltsamen Projekt machen. Daher ist es immer eine gute Idee, ein wenig über das Mischen und Anpassen sowie über das Kombinieren von Farben, Texturen und Funktionen zu lernen.

Um Ihnen die Wahl des richtigen Bodenbelags für Ihr Gartenhaus zu erleichtern, haben sich unsere Spezialisten zusammengetan und diesen kurzen, aber hilfreichen Leitfaden erstellt. Lesen Sie weiter, um mehr über einige der beliebtesten Trends im Bodenbelag für 2020 zu erfahren.

Holz

Hartholzböden sind sehr beliebt, zumal unsere Gartenhäuser aus Massivholz, genauer gesagt aus langsam angebauter nordischer Fichte, bestehen. Die wichtigsten Gründe, die Hartholzböden zu einer beliebten Wahl im Jahr 2020 machen, sind seine natürliche Schönheit, Glanz, Haltbarkeit, Vielseitigkeit und eine einfache Pflege. Wenn Sie planen, Ihr Sommerhaus täglich zu nutzen und Sie denken, dass der Boden im Laufe der Zeit sehr beansprucht wird, keine Sorge! Ein dickes Furnier und regelmäßige Wartung werden ausreichen, um Ihre Hartholzböden in Topform zu halten.

Seit Hunderten von Jahren sind Kiefer und Eiche die bei weitem beliebtesten Holzarten für Bodenbeläge. Sie haben eine schöne natürliche Textur, die Charakter zu Ihrer Inneneinrichtung hinzufügt, und sie sind sehr vielseitig, wenn es um Farbe und Oberflächen geht. Aber wenn Sie etwas Besonderes und Exotischeres möchten, können Sie Mahagoni, Kirsche, Rosenholz, Bambus, Zypresse oder Teakholz probieren. Wenn Sie mehr heimische Holzarten wie Nussbaum, Esche oder die oben genannten Eichen und Kiefern bevorzugen, sollten Sie wissen, dass viele Hersteller jetzt Kernstücke, handgeschnitzte Ränder und andere individuelle Details anbieten.

Es gibt viele verschiedene Arten von Hartholzböden, so dass die einzige Grenze hier ihre Fantasie (und Ihr Budget) ist. Das einzige Problem mit diesem Material ist, dass es anfällig für Verziehen und Verfärbungen sein kann, da es sehr empfindlich auf Wasser reagiert. Aber die gute Nachricht ist, dass die Oberflächen in den letzten Jahren eine enorme Verbesserung erhalten haben und Holz viel wasserfester geworden ist. Aber wenn Sie befürchten, dass Gartenhaus überflutet werden könnte oder wenn Sie in einem sehr feuchten Klima leben, sollten Sie vielleicht etwas anderes ausprobieren.

Hartholzböden sind die beste Option, wenn Sie Ihr Sommerhaus als Gartenbüro, Gästehaus, Kinderzimmer, Studio oder Meditations-, Yoga- bzw. Ruheraum nutzen möchten.

Fliesen

Wenn Sie schon einmal Fliesen gekauft haben, dann wissen Sie über die Fülle von Optionen auf dem Markt Bescheid. Sie werden sicherlich ein attraktives Design zu einem vernünftigen Preis finden und Sie können es basierend auf der Inneneinrichtung wählen, die Sie für Ihr Gartenhaus geplant haben. Viele Menschen wählen diese Art von Bodenbelag, weil er erschwinglich, einfach zu verlegen und zu reinigen sowie auch attraktiv ist. Wenn es um Verschleiß geht, sind Fliesen sehr belastbar, so dass sie eine perfekte Option für stark beanspruchte Bereiche sind. Vermeiden Sie es jedoch, schwere Gegenstände auf Fliesen fallen zu lassen, da diese sonst stark beschädigt werden können.

Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil von Fliesenböden ist die Tatsache, dass die nicht viel Pflege benötigen. Die Reinigung von Fliesen ist sehr einfach und Sie müssen sich keine Sorgen über Flecken machen. Alles, was Sie tun müssen, um Ihren Fliesenboden in Topform zu halten, ist, die Fugen alle 5 Jahre zu erneuern.

Das Interessante an Fliesen ist, dass sie besonders vielseitig sind, wenn es um das Heizen geht. Fliesenböden werden zu einer beliebten Wahl unter Blockhausbesitzern, da sie sehr kompatibel mit Blockhütten-Fußbodenheizungen sind. Fliesen, die aus Materialien wie Ton, Sand und Glas und manchmal sogar recycelten Materialien bestehen, gelten als umweltfreundliche Bodenbeläge. In Kombination mit einer Fußbodenheizung helfen sie Ihnen, Ihre Heizkosten im Winter zu senken und Ihr Gartenhaus im Sommer kühl zu halten.

Ein Fliesenboden ist ideal, wenn Sie Ihr Gartenhaus als Saunaraum, Partyraum, Fitnessraum, Werkstatt, zum Grillen bzw. als Sommerküche oder als Abstellraum nutzen möchten.

Beton

Wir alle wissen, dass Beton ein perfekter Untergrund im Freien ist. In den letzten Jahren ist der Innenbetonboden jedoch immer beliebter geworden. Beton kann in so ziemlich jedem Farbton gefärbt werden, und es gibt unendliche Texturen und Muster auf dem Markt. Wenn Sie in einem warmen Klima leben, werden Sie feststellen, dass Beton eine gute Option für Ihr Sommerhaus ist, weil es Kühle verschafft und es Ihre Klimaanlagen-Rechnungen senkt. Aber Betonboden eignet sich auch hervorragend für Blockhütten in kalten Regionen, vor allem, wenn Sie eine Fußbodenheizung installieren möchten.

Wenn Sie ein kreativer Mensch sind und möchten, dass Ihr Gartenhausboden einzigartig und stilvoll ist, können Sie sich für Terrazzo entscheiden, ein Verbundmaterial, das perfekt für Allzweckböden ist. Terrazzo wird in der Regel aus Zement und Spänen aus Glas, Marmor, Granit, Quarz usw. gefertigt. Die Installation von Terrazzo hat viele Vorteile wie einen erschwinglichen Preis, Langlebigkeit, Umweltfreundlichkeit, Widerstandsfähigkeit und Eleganz.

Ein Betonboden ist perfekt, wenn Sie Ihr Gartenhaus als Garage, Waschmaschinenraum, Abstellraum, Gartenzentrum, Sauna, Sommerküche, Fitnessraum usw. nutzen möchten.

Harz/Epoxy

Ein Harzboden ist eine innovative und vielseitige Option, wenn Sie ein Gartenhaus im Jahr 2020 bestellen und bauen möchten. Diese Art von Bodenbelag ist besonders robust und widerstandsfähig und es ist nicht nur für den häuslichen Gebrauch geeignet, sondern auch für industrielle und kommerzielle Projekte. Die Hauptvorteile von Harzböden sind ihre Haltbarkeit, Beständigkeit und Flexibilität unter Stress. Daher ist der Harzboden perfekt für stark beanspruchte Bereiche.

Weitere Vorteile von Harzböden sind die Tatsache, dass sie sehr einfach zu reinigen, sicher, rutschfest, flexibel und attraktiv sind. Epoxidharz kann in jedem Farbton verwendet werden, und Sie können sogar Flocken für einen stilvolleren Look hinzufügen.

Ein Epoxidharzboden ist die ideale Wahl, wenn Sie Ihre Blockhütte als Gartenbüro, Fitnessraum, Hobbyraum, Studio, Sommerküche usw. verwenden.