• Hansa Gartenhaus Logo
  • Gartenhäuser in der Gartengestaltung und Landschaftsgärtnerei

    Gartenhäuser in der Gartengestaltung und Landschaftsgärtnerei

    Die Gartengestaltung ist eine der abwechslungsreichsten und kreativsten Beschäftigungen, die es auf dem Planeten überhaupt gibt. Hier wird nicht nur etwas gestaltet, wie etwa ein Künstler ein Gemälde oder eine Skulptur gestaltet, nicht nur ein Bauwerk, wie ein Architekt es tut, sondern hier arbeiten wir mit lebendigen, wachsenden Organismen, den Pflanzen in einem dynamischen System, welches sowohl durch deren Wachstum, deren Selbstregulation im Rahmen der ökologischen Gesetzmäßigkeiten, als auch durch den Rhythmus der Jahreszeiten gestaltet wird.

    Menschen, die ihren Garten lieben und diese Herausforderungen annehmen, möchten so viel wie möglich über die Pflanzen des Gartens, deren Zusammenspiel und über die Möglichkeiten wissen, wie man einen Garten so gestaltet, dass die dynamischen und die statischen Bestandteile seiner Architektur für lange Zeiten in einem harmonischen Gleichgewicht bleiben.

    Hier kommen Gartenhäuser als statische Elemente bei der Gartengestaltung ins Spiel und wir möchten heute etwas näher betrachten, wie man Gartenhäuser in der Gartengestaltung sinnvoll einsetzt.

    Sie lieben Ihren Garten?

    Wo in unserer gesamten Lebenswelt trifft man auf die größte Vielfalt? In Beziehungen zwischen Menschen, werden manche vielleicht antworten, in der Architektur moderner Städte mit ihren historisch gewachsenen Lebenswelten, in der freien Natur der Berge ist die Vielfalt tatsächlich fast unbegrenzt, aber noch vielfältiger sind die Gärten des Landes, in denen Elemente dieser Natur durch individuelle Gartengestalter ganz nach ihren persönlichen Vorlieben und Vorstellungen auf ganz einzigartige Arten und Weisen kombiniert werden. Dabei gilt: Je mehr jemand über den Garten, seine Pflanzenwelt, seine Tierwelt, seine Architektur und die Interaktionen zwischen diesen Elementen weiß, desto mehr wird er seinen Garten lieben und in der kreativen Gestaltung eine Seelennahrung finden.

    Wir werden im Folgenden mehr über die vielfältigen Funktionen erfahren, die Gartenhäuser in der Gestaltung einer individuellen Gartenlandschaft erfüllen können.

    Es gibt viele Ideen zur Gartengestaltung

    Für eine Verschönerung des Gartens kommen viele Möglichkeiten in Frage:

    • Natursteinmauern können Unterteilungen schaffen, Hänge absichern, Komposthaufen oder Hochbeete begrenzen
    • Pflaster verschiedenster Arten können Wege, Flächen oder auch Bereiche vor oder um Gartenhäuser bedecken
    • Wasser kann in Form von Teichen, Feuchtgebieten, Schwimmteichen, Wasserläufen, Pools oder Whirlpools eingesetzt werden
    • Terrassen können zur Urbarmachung von Hängen oder als Aufenthalts-, Sport- oder Spielbereiche angelegt werden
    • Gartenbeleuchtung ist ein großes Thema, nicht nur für die Gartenparty, sondern für die Nächte generell und die dunkle Winterzeit
    • Pflanzungen aller Arten erfüllen nicht nur gartenarchitektonische Aufgaben, sondern sind auch ökologisch wertvoll, wie etwa bei Naturhecken oder Blumenwiesen
    • Pflanzgefäße können Exoten Lebensraum geben, die die kalte Jahreszeit – vielleicht in hellen, frostgeschützten Gartenhäusern – überwintern
    • Trockensteinmauern, Steinhaufen, Totholzhaufen und Böden verschiedener Fruchtbarkeit erzeugen eine ökologische Vielfalt, die Sie als Gartengestalter auch im naturnahen Garten ausnutzen können

    Gartenhäuser können in alle diese Gestaltungsmöglichkeiten integriert werden, verändern, in vielen Fällen unterstreichen deren gartenarchitektonische Wirkungen, überdecken diese in anderen Fällen und bereichern die jeweiligen Funktionen durch die immense Funktionsvielfalt, die Gartenhäuser als praktische Gartenbauwerke nun einmal bieten.

    Gartenhäuser als Sichtschutz

    In vielen Gärten gibt es leicht von öffentlichen Wegen aus oder vom Nachbarn aus einsehbare Bereiche, in die man die Sicht lieber versperren möchte, damit der Garten einen privaten Wohncharakter erhält. In dem Zusammenhang können schnell wachsende Hecken, Rankgitter, Sichtschutzwände, die aber auch den Nachteil haben, allzu deutlich ihren Zweck zu offenbaren, oder eben auch Gartenhäuser eingesetzt werden. In unserem Sortiment von Gartenhäusern finden Sie Modelle, die eine klare, oft mit viel Fensterglas ausgestattete Frontseite und eine fensterlose Rückseite besitzen. Sie finden ebenfalls Eckmodelle, die auf diese Weise eine ganze Grundstücksecke abgrenzen und zur Frontseite hin einen – oft durch eine überdachte Terrasse ergänzten – kleinen Innenhof gestalten lassen. Auf gleiche Weise können Gartenhäuser natürlich auch zum Lärmschutz eingesetzt werden.

    Gartenhäuser als Grundstücksabschluss

    Gartenarchitektonisch dienen solche Gartenhäuser, die als Sicht- oder Lärmschutz zu benachbarten Flächen genutzt werden, als ein Abschluss. Sie bilden eine Grundstücksgrenze und schließen zusammen mit dem Haupthaus einen Bereich des Gartens ein, der durch die beiden statischen Gebäude einerseits klar als kultivierter Bereich markiert ist und in dem andererseits die Dynamik der natürlichen Entwicklung stärker begrenzt ist. Seinen Charakter wird dieser Bereich trotzdem im Laufe der Jahreszeiten und über viele Jahre hinweg etwa durch wachsende Bäume, Büsche oder Stauden und die längerfristige Entwicklung oder gärtnerische Gestaltung des Bewuchses in die von Ihnen favorisierte Richtung verändern.

    Gartenhäuser als Unterteilungen in größeren Gärten

    Wer einen größeren Garten besitzt, wird vielleicht verschiedene Bereiche wie Zier- und Nutzgarten oder Spielwiese und Wildhecke oder Obstgarten voneinander abgrenzen wollen. Zu diesem Zweck eignen sich Zäune, Mauern oder eben auch Gebäude, wie etwa Gartenhäuser, die natürlich den zusätzlichen Vorteil haben, dass sie Zubehör, welches für den Betrieb der Funktionen der jeweiligen Gartenräume gebraucht wird, trocken, geschützt und sicher beheimaten und nebenbei noch Aufenthaltsräume zur Verfügung stellen können. Auf die unzähligen Funktionen, die Gartenhäuser im Gartenbetrieb, bei der Gartennutzung, der allgemeinen Lebensgestaltung oder auch zur Unterstützung des Lebensunterhalts einnehmen können, gehen wir hier heute gar nicht ein; zu dem Thema verweisen wir auf viele andere Artikel in unserem Blog, in denen vielfältige Funktionsoptionen behandelt werden.

    Gartenhäuser mit spielerischem Charakter

    Im Rahmen unseres Themas möchten wir darauf hinweisen, dass Gartenhäuser keineswegs immer äußerlich nur funktional aussehen müssen. Wer sich traut und es mag, kann auch mit seinem Gartenhaus spielen, indem er es nutzt, um seinem Garten einen bestimmten „Geschmack“ oder eine bestimmte – vielleicht sogar auch surreale – Atmosphäre zu verpassen.

    Als ein extremes Beispiel: Stellen Sie sich ein hellblaues Gartenhaus mit weiß gestrichenen Fenster- und Türrahmen vor auf einer Sandfläche. Eine große goldene Glocke mit einem kurzen Schiffseil als Griff hängt neben der Türe. Oben auf dem Dach ein Windmesser, Dekoration mit Muscheln, vielleicht einem alten Anker und so weiter. Sie könnten für einen Moment denken, dass Sie mitten in den Alpen an einem Strand stehen.

    Nun ist ein solches maritimes Design für Gartenhäuser vermutlich etwas für pensionierte Kapitäne, aber es gibt diese Art von Wirkungen auch weit sublimer, die eingesetzt werden können, um den Charakter eines Gartens in eine bestimmte Richtung zu lenken. Einige wenige Beispiele:

    • Die Outdoor-Küche macht Ihren Garten oder die Terrasse des Gartenhauses zum privaten Open-Air- Restaurant
    • Das moderne Gartenhaus mit großen Fensterflächen und hellem Inneren wird als Gewächshaus genutzt
    • Ein rot angestrichenes Gartenhaus mit weißen Fenster- und Türrahmen vermittelt eine skandinavische Atmosphäre
    • Moderne Gartenhäuser mit moderner Elektronik, vielleicht auch moderner Energietechnik bringen Ihren Garten in die Gegenwart oder sogar ein bisschen in die Zukunft
    • Ein Containerhaus wird als autonomes oder teilautonomes Tinyhaus, etwa als Gästehaus genutzt
    • Eine Gartensauna oder eine größere Gartensauna mit SPA verwandelt Ihren damit assoziierten Garten in einen Wellnessbereich
    • Ein Poolhaus macht Ihren Garten zu einer touristischen Destination (wenn Sie möchten ganz exklusiv)
    • Naturholzstämme als Pfosten für das Terrassendach und weitere Naturholzdekorationen, Nadelbäume im Hintergrund, erinnern an ein Blockhaus in kanadischen Wäldern
    • Natürlich funktioniert auch eine alpenländisch, traditionelle Ausgestaltung mit Holzgartenhäusern sehr gut
    • Moderne Pavillons sehen an sich gut aus, lassen sich aber auch fernöstlich inspirieren, etwa mit Elementen aus Zen-Gärten
    • Viele Gartenhäuser eignen sich auch als Ateliers für Künstler aller Arten. Hier wird es meist keinen Mangel an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten geben, die dann auch den Charakter eines Gartens als Ganzes verändern

    Die entsprechenden atmosphärischen Veränderungen können natürlich noch in beliebiger Intensität durch weitere Accessoires oder Ausstattungsdetails verstärkt werden, wenn Sie es möchten.

    Einbindung der Gartenhäuser in die Gesamtgartenarchitektur

    Wenn Sie genau hinsehen, dann gehören Gartenhäuser in den meisten Gärten mit zu den am stärksten bestimmenden Elementen. Die Wirkung eines gut und ansehnlich gestalteten Gartenhauses zieht sich tatsächlich bis in den hintersten Winkel jedes Gartens, sehr große Gärten hier einmal ausgenommen. Gartenhäuser machen Gärten zu kultivierten Lebensräumen und die Art ihrer Gestaltung und Einbindung in den Garten sagt viel über die individuelle Kultur des Gartengestalters aus.

    Wie stark der Einfluss solcher Gartenhäuser sein soll, lässt sich natürlich durch weitere gartengestalterische Maßnahmen ausbalancieren. So kann man Gartenbereiche auch durch hohe, vielleicht sogar immergrüne Gewächse vom optischen Einfluss der Gartenhäuser abtrennen, wenn es denn gewünscht ist. Solche hohen Gewächse oder Hecken können auf der Rückseite von Gartenhäusern wiederum Bereiche zu einem gartenarchitektonischen Ganzen zusammenfassen.

    In jedem Fall werden durch Gartenhäuser landschaftsgärtnerische Optionen eröffnet, die zusammen mit den vielfältigen Funktionen der Gartenhäuser individuelle Gartenkulturen ermöglichen, die ohne Gartenhäuser so nicht möglich wären.

    Für weitere Informationen über unsere Gartenhäuser kontaktieren Sie uns oder rufen Sie uns unter 0720 880 565 an.