Geschrieben am

Gartenhäuser aus Holz – die perfekte Oase im eigenen Garten

Garten-Holzhaus Robin

Sicherlich haben Sie schon lange von einer Ruheoase im eigenen Garten geträumt. Dazu eignen sich unsere Gartenhäuser perfekt, denn sie sind im Design attraktiv und vielseitig verwendbar. Ob als Gartenhaus, Ferienhaus, Wochenendhaus, Gartenbüro, Spielzimmer, Hobbyraum, …: ein Holzhaus ist fast immer die ideale Lösung.

Gartenhäuser aus Holz

Unsere Holzhäuser eignen sich für alle denkbare Verwendungsweisen und erfüllen alle gehobenen Ansprüche an Design und Funktionalität. Wir bieten kleine Modelle als Gartenschuppen sowie große Holzhäuser, die als Wohn- und Gästehaus genutzt werden können.

Für ein Gartenhaus benötigen Sie nicht unbedingt viel Platz im Garten; kleine Häuser kommen mit wenig aus. Mittelgroße Modelle eignen sich für eine teilweise oder – mit entsprechender Wärmedämmung – ganzjährige Nutzung. Unsere größten Modelle sind moderne Holzhäuser, die dem Komfort anderer moderner Bauten in keiner Weise nachstehen.

Wer das erste Mal ein Gartenhaus aus Holz aussucht, ist oft ein wenig überfordert, denn es gibt einiges zu beachten. Die Vielfalt unserer Modelle macht die Wahl auch nicht immer einfach. Deshalb haben wir in einem kurzen Video (8 Minuten) einige Tipps zur Auswahl zusammengestellt. Wir sprechen über Wandstärken, Fenster und die Montage unserer Modelle.

 

Tipps zum Kauf eines Holzhauses

 

Gibt es das perfekte Gartenhaus?

Eine kurze Antwort: Ja, das gibt es! Wir bieten mehr als 200 unterschiedliche Modelle an, so dass auch Sie mit Ihrer Familie das passende finden werden. Am besten setzen Sie sich einmal zusammen und diskutieren Aspekte wie Verwendungsart, Standort, Wünsche der Familienmitglieder und natürlich das vorhandene Budget. Sie werden sehen, es gibt nahezu immer ein Modell, das allen Ansprüchen und Wünschen gerecht werden kann. Schon bald können auch Sie im eigenen Garten entspannen, Hobbys genießen, Partys organisieren, kochen und speisen, … Von der Entscheidung bis zum fertigen Gartenhaus vergehen oft nur wenige Wochen.

Welche Wandstärke soll ich wählen?

Die Antwort hängt von Ihrem Geldbeutel, der voraussichtlichen Nutzungsart und dem verfügbaren Platz ab. Wandstärke und Größe eines Holzhauses sind miteinander verbunden. Die üblichen Wandstärken betragen: 28 mm, 34 mm, 40 mm, 44 mm, 50 mm, 58mm und 70 mm.

Welche Wandstärke soll ich wählen

Gartenhäuser mit einer Wandstärke von bis zu 34 mm eignen sich am besten für kleiner Holzhäuser (max. 8 m2), die nur saisonweise genutzt werden. Sie sind am günstigsten, halten aber auch nicht so lange.

40 mm Wandbretter (mit doppelter Nut und Zunge) sind bei unseren kleinen bis mittelgroßen Gartenhäusern üblich. Zusätzlich verfügen diese Modell über Metallstäbe sowie Sturmleisten. Diese Modelle (zumeist bis 15 Quadratmeter) werden zumeist im Sommer genutzt und halten viele Jahre.

Wer für sein Geld beste Qualität möchte, ist mit Wandstärken von 44 bis 50 mm gut bedient. Ab 44 mm Wandstärke verfügen unsere Modelle über zweifach verglaste Türen und Fenster. Wir verwenden gehärtetes Sicherheitsglas, so dass diese Modelle sogar für öffentliche Zwecke genutzt werden können. Die Fenster lassen sich öffnen und verfügen über ein deutsches Kipp- und Drehsystem. Wenn Sie ein Gartenhaus von 10 bis 25 Quadratmetern auswählen, können Sie bei diesen Wandstärken nichts falsch machen.

Mit zunehmender Größe (30 bis 40 Quadratmeter) benötigt Ihr Holzhaus natürlich auch stabilere Wände, so dass wir hier Wandstärken von 70 mm verwenden. Diese Modelle verfügen über 92 mm starke Fundamentbalken, Bodenbretter von 28 mm Dicke sowie zweifach verglaste Fenster (Kipp- und Drehsystem) und Türen (gehärtetes Sicherheitsglas). Diese Modelle kommen oft bei Hobbys zum Einsatz, die eine erhöhte Stabilität der Bauelemente verlangen (z.B. Tischtennis oder Billard).

Da die Wandstärke auch über den Einfluss von Temperaturschwankungen und die Langlebigkeit bestimmt, sollten Sie bei Ihrer Auswahl sorgfältig vorgehen.

Wann wird das Holzhaus genutzt?

Auch diese Frage ist wichtig, denn die Auswahl hängt von dem Verwendungszweck ab – nur saisonweise oder das ganze Jahr.

Für den Sommer kann jedes Modell problemlos genutzt werden. Wer jedoch auch im Winter sein Gartenhaus genießen möchte, benötigt eine größere Wandstärke, Zweifachverglasung sowie eine Wärmedämmung und unter Umständen eine Heizung.

Ab einer Wandstärke von 44 mm besitzen unsere Modelle Zweifachverglasung (Türen und Fenster) und können mit zusätzlicher Wärmedämmung auch in kälteren Monaten genutzt werden.

Bei der Wärmedämmung geht es vor allem um Dach und Fußboden. Eine kleinere Heizung bzw. ein Ofen ist in den kältesten Monaten oft erforderlich. Sie sollten auch an die Ventilation denken, damit sich keine Feuchtigkeit ansammelt.

Sie sehen, dass die Investition in Isolation und Heizung sich auszahlt, denn so können Sie Ihr Gartenhaus das ganze Jahr nutzen.

Isolationsbausatz für Gartenhäuser

 

Gibt es bei Holzhäusern auch verschiedene Stilrichtungen?

Ganz sicher! Meistens soll das neue Gartenhaus zu schon bestehenden Gebäuden passen. Aber wir verfügen über alle möglichen Stilrichtungen – von klassisch bis modern.

Entwerfen Sie auch Holzhäuser nach meinen Wünschen?

Auf Grund unserer Riesenauswahl (knapp 200 Modelle) werden Sie hoffentlich das ideale Modell für sich finden. Wir nehmen gerne Änderungen an unseren Standardmodellen gemäß Ihren Wünschen vor. Wir können die Größe verändern, Einfachverglasung zu Zweifachverglasung upgraden, die Wandstärke verändern, Türen und Fenster in Anzahl und Stil verändern usw. Wir sind also sehr flexibel!

Solche Veränderungen sind um die 10 bis 20 Prozent teurer und die Lieferzeit verlängert sich um bis zu drei Wochen. Aber dann sind Sie auch stolzer Besitzer eines ganz einzigartigen Gartenhauses!

GARTENHAUS MIT SAUNA A 22M2 70MM 3×7

Wie ist ein Gartenhaus aus Holz zu pflegen?

Alle unsere Holzhäuser werden aus sorgfältig ausgewählter nordischer Fichte gefertigt. Wir benutzen nur Hölzer, die umweltfreundlich angebaut und verarbeitet wurden. Holz als ein natürliches Baumaterial hat einige Eigenschaften, die Sie beachten sollten.

Unsere Gartenhäuser werden aus langsam gewachsener nordischer Fichte hergestellt, eins der besten Hölzer zum Bauen. Da Holz ein natürliches Material ist, sollten Sie einiges bedenken.

Knoten und Risse sind ganz natürlich Erscheinungen. Außerdem ist Holz Material, das sich in den Anfangsjahren ausdehnen kann. Denken Sie also an ein Nachjustieren von Türen und Fenstern.

Vermeiden Sie auf jeden Fall Feuchtigkeit. Es ist Gift für Ihr Holzhaus.

Beim Bau sollten die Fundamentbohlen nicht direkt auf dem Fundament auflegen, sondern einige Zentimeter angehoben werden (z.B. mit Bitumenstreifen).

Bringen Sie in der oberen und der unteren Wandbohle ein Loch an. Das gewährleistet eine Ventilation des Hauses. Die Löcher sollen Sie mit einem entsprechenden Gitter abdecken.

Das Dach sollte mit Dachpappe, die wir bei einigen Modellen sogar mitliefern (bei anderen können Sie sie dazu bestellen), geschützt werden. Wenn möglich, sollten Sie noch eine weitere Lage Dachpappe hinzufügen oder die Dachpappe mit Schindeln abdecken.

Unmittelbar nach dem Aufbau sollten Sie Ihr Gartenhaus von außen und innen mit entsprechendem Holzschutzmittel behandeln. Je nach dessen Qualität müssen Sie diesen Schutz nach 5-6 Jahren erneuern.

Kann ich die Modelle von Hansagarten24 selbst zusammenbauen?

Ja, unsere Gartenhäuser können von jeder Person, die über Heimwerkererfahrungen verfügen, zusammengebaut werden. Meistens sind 2 Personen notwendig, um das Haus in zwei bis vier Tagen aufzubauen. Sie benötigen folgende Werkzeuge: Handsäge, Schraubenzieher, Gummihammer, Hammer, Wasserwage, Maßband, Bohrer, Messe, Zange, Leiter. Alles andere – darunter einen detaillierten Bauplan sowie eine Montageanleitung – liefern wir.

Wer nicht selbst Hand anlegen möchte, der kann unser professionelles Montageteam bestellen oder einen Fachmann vor Ort beauftragen. Neben allgemeinem technischem Verständnis sollten Sie auch Erfahrungen mit verschiedenen Werkzeugen besitzen.

Wir haben für Sie ein 15-minütiges Video produziert, in dem wir die Bauschritte erklären und Ihnen dabei helfen kann zu entscheiden, ob Sie Ihr neues Gartenhaus in Eigenarbeit aufbauen oder einen Fachmann beanspruchen.

Wieso Hansagarten24?

Bei unserer Firma handelt es sich um ein Team professioneller Mitarbeiter, die seit Jahren alle Modelle entwerfen, produzieren und vertreiben. Dadurch haben wir stets alle Phasen im Blick und können stets beste Qualität bieten, und das zu wettbewerbsfähigen Preisen.

Welche Vorteile hat ein Gartenhaus aus Holz?

Bei Holz handelt es sich um ein äußerst belastbares und widerstandfähiges Material, das darüber hinaus auch noch ganz natürlich ist und einen behaglichen Komfort bietet. Durch seine relativ gute Wärmedämmung ist es auch in kälteren Klimazonen beliebt. Schließlich lässt sich Holz auf verschiedene Weisen verarbeiten und dekorieren. Unsere Hölzer stammen alle aus umweltfreundlichem und nachhaltigem Anbau.

Für den Bau von Holzhäusern werden seit langem verschiedene Holzarten genutzt.

Gerne verwendet man Weichhölzer wie Lärche und Fichte kommen am häufigsten bei einem Holzgartenhaus zum Einsatz. Sie sind seit verbreitet und wetterbeständig.

Auch Harthölzer wie Buche oder Esche sind beliebt, kosten aber mehr. Wer hohe Ansprüche an den Komfort hat, ist mit diesen Holzarten gut bedient.

Für welches Holz und Gartenhaus Sie sich auch entscheiden, das A und O ist die richtige Pflege! Niederschlag und Luftfeuchtigkeit setzen dem Holz zu und können Schimmel und Fäule verursachen. Eine regelmäßige Behandlung mit einem speziellen Holzschutzmittel bzw. einer speziellen Farbe ist daher unumgänglich. Das erste Mal sollten Sie Ihr Holzhaus unmittelbar nach dem Aufbau von innen und außen behandeln! Danach muss dies in regelmäßigen Abständen geschehen. So haben Sie lange Freude an Ihrem Gartenhaus.

Das perfekte Holzhaus

Was das perfekte Gartenhaus ist, hängt sehr stark vom Nutzer ab, der folgende Aspekte beachten sollte:

Funktion (Schuppen, Aufenthaltsraum, Büro usw.)

Größe

Design

Material

Mit oder ohne Anbauten (z.B. Terrasse)

Dachtyp

Wie Sie sehen, gibt es viel zu bedenken. Daher sollten Sie die Auswahl Ihres Wunschmodells in Ruhe vornehmen.

Vorteile von Fertigbausätzen

Mit dem Erwerb eines vorgefertigten Gartenhauses, das nur noch aufgebaut werden muss, könne Sie sicher gehen, dass alle Teile aufeinander abgestimmt sind, sowohl was die Maße betrifft als auch das Design. Natürlich kann man ein Holzhaus auch komplett selbst bauen, aber unsere Modelle ersparen Ihnen viel Arbeit, viele Sorgen, viel Zeit, und sie sind zu vernünftigen Preisen erhältlich!

Schreibe einen Kommentar